BEI UNS WIRST DU FIT, LERNST ZU KÄMPFEN, WAS DIR VIELLEICHT EINMAL DEN HINTERN RETTEN KANN. LEG ES ABER NICHT DARAUF AN! VOR ALLEM ABER: HAB EINFACH SPASS.

ÜBERSICHT:

UNSER ANGEBOT AN DICH

AKTUELLES

SEMINARE,LEHRGÄNGE, WETTKÄMPFE

UNSER ANGEBOT AN DICH:

Kennst Du das?:

Stress und Hektik im Alltag, das Gefühl der Hilflosigkeit durch eine zunehmend aggressive und oberflächliche Gesellschaft? Der richtige Sport wäre da sicher gut, um den Kopf frei zu bekommen und mehr Selbstbewußtsein zu erlangen. Aber da hast Du vieles schon probiert und nix Richtiges war dabei? Dann ist das Deine Chance, endlich etwas zu finden, was Dich faszinieren wird: KOMM ZUM ANFÄNGER- KURS JU- JUTSU IN DIE SCHULTURNHALLE NACH ERLBACH!!! Lerne Selbstverteidigung und Kampfsport nach modernsten Methoden und Erkenntnissen! Alle wichtigen Informationen findest Du auf diesen Seiten!

Ein kleiner Tipp, um gegen Deinen inneren Schweinehund anzukämpfen, der Dich nach der Arbeit immer am Sofa festbinden will: nimm Dir nur für das eine mal vor, unser Training zu besuchen! Und wenn Du das Training toll fandest, packe sofort Deine Sporttasche für das nächste mal, so hast Du keine Ausrede mehr.

Nur für Erwachsene sowie Mädels ab 15 Jahre und Kerle ab 17 Jahre!!!

KEIN KINDERTRAINING!!!

..Und es ist genau die Angst, die mich nicht schlafen lässt, denn Angst ist der Feind eines offenen, freien, toleranten Zusammenlebens.

(Zitat aus der Süddeutschen Zeitung, vom 11. März 2017, Seite 45)

AKTUELLES:

Am 14.12. wollen wir eine kleine Weihnachtsfeier durchführen. Wir treffen uns alle nach dem Training im "Grünen Tal" (für die Auswärtigen, dort, wo wir unser Sommertraining in der Scheune machen). Für alle, die vorher trainieren wollen, besteht die Möglichkeit, gleich in der Turnhalle zu duschen, bringt Eure Duschsachen einfach mit. Ich kläre das auch mit dem Tischtennisverein, das die Männer dieses Vereins an dem Tag die richtige (!) Umkleidekabine aufzusuchen haben, Ihr wisst, was ich meine.

Unseren Fototermin wollen wir nun am Freitag, den 14.12. durchführen. Dazu nutzen wir die Zeit zwischen dem Training und unserer Weihnachtsfeier. Wir treffen uns alle 18:15 Uhr in der Halle, im Kampfanzug auf der Matte. danach bauen wir alle gemeinsam die Matten ab, wer nach dem Training duschen will, kann dies tun und fahren dann hinter nach Eubabrunn.

Ich bitte Euch alle Darum, mir bis 07. Dezember die Teilnahme an der Weihnachtsfeier zu bestätigen, dass ich im Wirtshaus die genaue Teilnehmerzahl durchgeben kann.Danke, Euer Lars

Vielleicht hatte ich schon erwähnt, dass ich Google schon vor Jahren abgeschafft habe und ECOSIA als Suchmaschine nutze. Auf diese Weise hat unsere Familie schon etliche tausend Bäume "finanziert", hier mal ein Link zu Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=pgNSdne2ri0&feature=youtu.be

Viele liebe Grüße

Lars

An alle, die Zeit und die Möglichkeit zum Helfen haben: in den nächsten Wochen stehen 2 Umzüge von unseren Team-Mitgliedern an. Als erstes zieht die Claudia mit ihrer Familie um und ist über jede helfende Hand dankbar. Auch bei unserem Micha steht bald das selbe an. Wer will und Zeit dazu hat, das wäre doch eine tolle Sache, mit beim Umzug zu helfen! Bei dem koordinieren der Termine wendet Ihr Euch bitte an die Claudia und den Micha.

Euer Lars

Ich war am Samstag, den 29. September bei unserem befreundetem Verein DjK Ebnath (Stonewood Martial Arts) in der Oberpfalz und habe Gürtelprüfungen abgenommen, herzlichen Glückwunsch noch mal allen erfolgreichen Teilnehmern!

Lars

-HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UNSEREN BEIDEN TEAMMITGLIEDERN VANESSA UND ANDREAS ZU IHREM GEMEINSAMEN NACHWUCHS!!!!

WIR ALLE WÜNSCHEN EUCH VIEL GESUNDHEIT UND VIELE GLÜCKLICHE STUNDEN!

AKTION "20 bis 2020"

Liebes JuJutsu- Team,  ich hatte die Idee, diese Aktion ins Leben zu rufen, die ich mir so vorstelle: wir alle gemeinsam sollten uns aktiv um neue Team- Mitglieder kümmern, so daß wir (als Zielvorgabe) bis zum Jahr 2020 insgesamt mindestens 20 Leutchen sind. Ich kann jeden von uns mit Flyern ausstatten, das Wichtigste wird aber wohl die Mundpropaganda sein.

Was haltet Ihr davon, können wir das schaffen?

Euer Lars

-ES IST VOLLBRACHT, WIR DREI WACKEREN KÄMPFER HABEN AM SAMSTAG, DEN 28.04. DIE FAHNEN DES JU-JUTSU TEAMS MARKNEUKIRCHEN HOCHGEHALTEN. VON 9 BIS 12 UHR HABEN WIR UNS FÜR EINEN STRECKENABSCHNITT VON ZWOTA NACH KOTTENHEIDE EINTEILEN LASSEN UND HATTEN NACH REICHLICH 2 EINHALB STUNDEN 11 GROẞE SÄCKE VOLL PLASTIKMÜLL, FLASCHEN UND BLECHDOSEN SOWIE DAZU ETLICHE AUTOREIFEN UND SONSTIGE AUTOTEILE SOWIE EINE ALTE KAFFEMASCHINE AN DER STRAẞE ZUM ABHOLEN DEPONIERT. ANSTRENGEND WARS AUCH EINIGERMAẞEN, DA WIR IMMER DEN HANG VON DER STRAẞE RUNTER UND WIEDER RAUF MUẞTEN, DA ES ABFÄLLIGES GELÄNDE WAR. SOMIT KÖNNEN WIR ES ALS EXTRA TRAININGSEINHEIT VERBUCHEN HI, HI.

HERZLICH BEDANKEN WOLLEN WIR UNS AUCH BEI PATRICK`S FRAU LUISE, DIE UNS TATKRÄFTIG UNTERSTÜTZT HAT UND VOLL IHREN "MANN" GESTANDEN HAT.

-Aufgrund der bei Seminaren und im Training gezeigten Leistungen erhielten Vanessa und Claudia am 11. April den sogenannten „SV- Gürtel“ des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes mit dazugehörender Urkunde überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!!!

-Am Samstag,  dem 13. Januar, fand in Erlbach ein "Seminar für Selbstbehauptung und Umgang mit Gewalt" statt. Vormittag 10 Uhr ging es los und dauerte bis zum frühen Nachmittag 15 Uhr .

 

Bis zur Mittagspause gegen 12 Uhr war Theorie angesagt, wo Themen wie Arten von Gewalt, Profile Gewalttäter, Aufmerksamkeit und Taktik zur Diskussion standen. (siehe Bild).

 

Im regulärem Trainingsbetrieb ist das so überhaupt nicht machbar, denn beim Training wollen wir ja ins Schwitzen kommen und "kaputt aber glücklich" nach Hause gehen und nicht die kostbare Trainingszeit mit "Quatschen" vergeuden.

 

Anschließend wechselten wir den Standort und nutzten die Schulturnhalle. Hier konnten sich die Seminarteilnehmer (1 Gastteilnehmer vom Ju-Jutsu Team Wunsiedel und 5 vom Team Markneukirchen + Seminarleiter Lars) im sogenannten "Szenario"- Training beweisen, ob sie bei der Theorie gut aufgepasst hatten. Hier zeigte sich schnell, daß es im Alltag oft zu unangenehmen und kritischen Situationen kommen kann, die mit entsprechendem Wissen und Training einfach besser zu lösen sind.

 

Nach einer kurzen Pause ging es an die Pratzen. Hier führten wir Stresstraining durch, bei dem viele verschiedene Positionen sowohl im Stand als auch im Boden eingenommen wurden (siehe Bild).

 

Zum Schluß übten die Teilnehmer u.a. mit Ministick, Schlüsselbund, Kugelschreiber oder Taschenlampe, die sich im Alltag gut als Hilfsmittel einsetzen lassen, um Angriffe abzuwehren.

 

Pünktlich 15 Uhr konnten wir mit einer kurzen Auswertung das "Seminar für Selbstbehauptung/ Umgang mit Gewalt" erfolgreich beenden. So werden wir die nächsten Trainingstermine noch dazu verwenden, die entsprechenden Vorgehensweisen zu vertiefen.

 

Alle Teilnehmer gingen mit dem Gefühl nach Hause, viel dazugelernt zu haben und mit weiterem regelmäßigem Training gut für den Alltag gewappnet zu sein.

 

 Lars

 


Seminare, Lehrgänge, Wettkämpfe:

 

 

 

Bei Teilnahme an Lehrgängen und Seminaren bitte

 Unbedingt jeweils rechtzeitig per e- mail bei Lars melden!!!!!

Videos / Musik

Blog

ÜBERSICHT:

Meine ganz persönliche Meinung

Wissenswertes:

-Graduierungssysteme im modernen Kampfsport und klassischen Budo-Kata im Jujutsu und Kodokan- Judo

- Judo, die unbekannte Kampfkunst

Wenn Du mir Deine Meinung zu diesem Bog mitteilen willst, ist das hier möglich: lars-heike@t-online.de

Sobald es mir zeitlich Möglich ist, werde ich Dir antworten.